Unsere Geschichte

VISUAL (Visión Suiza Alemana) wurde im Jahr 2000 gegründet, um der sozial-diakonischen Arbeit von indicamino in den Armenvierteln von Lima einen Namen zu geben. Die Arbeit hatte sich aus kleinen Anfängen in früheren Jahren entwickelt: Einzelne Mitarbeiter konnten dem Elend, dem sie täglich begegneten, nicht tatenlos gegenüber stehen, und engagierten sich teilweise in ihrer Freizeit für Strassenkinder und für Menschen in den Gefängnissen. Später wuchs daraus ein selbständiger Arbeitszweig von indicamino. Zurzeit werden etwa 250 Kinder mit regelmässigem, nahrhaftem Mittagessen versorgt. Mehrere junge Leute werden unterstützt, damit sie ihre begonnene Ausbildung abschliessen können. Immer wieder wird sporadisch Menschen geholfen, die in Not geraten sind, vor allem durch Krankheiten oder Unfälle. Ein neuer Zweig zur Schulung von Kleinunternehmern hat gestartet und ist im Aufbau.

In all dieser materiellen Hilfe richten wir immer wieder die Aufmerksamkeit auf Gott, den Herrn aller Dinge, der allein Leben verändern kann.